Am 15. Mai trafen sich sieben Interessierte im Pfarrhaus, um das Projekt „Brennender Dornbusch“ zu besprechen. Bei diesem Projekt geht es darum vor Jesus in der Eucharistie vor allem um den Hl. Geist zu beten.
die Gruppe beschloss, dass jede / jeder jeweils an einem bestimmten Wochentag eine gewisse Zeit vor dem Tabernakel betet.
Alle vier Monate werden wir eine Eucharistie feiern und nachher eine Stunde Anbetung vor dem Allerheiligsten halten. Als ersten Termin haben wir das Herz-Jesu-Fest festgelegt. Das ist dieses Jahr am 28. Juni. Die hl. Messe beginnt dann um 19 Uhr.
Alle Interessierten sind dazu herzlich eingeladen. Wenn jemand sonst wöchentlich eine gewisse Zeit (Ziel wäre eine Stunde) Anbetung halten will oder wer weitere Informationen braucht, kann sich beim Pfarramt melden.

Die Bittprozession, die alljährlich am Fest der hl. Agatha stattfindet ist auf ein, von der Gemeinde Erstfeld, vor Jahrhunderten abgegebenes Versprechen zurückzuführen.

Es gibt Annahmen, dass dieses Gelübde um 1637/38 von einer „ganzen Gemeinde Erstfeld“ (gemeint ist da die Dorfgemeindeversammlung) für sich und ihre Nachkommen gelobt und versprochen wurde.

Weiterlesen