Zum Abschluss der Kirchenrenovation dürfen die Kinder und ihre Eltern am 24. November ab 14 Uhr die Kirche in verschiedenen Facetten erkunden und erleben.
Dazu werden sechs spannende Ateliers angeboten.
Zum Abschluss feiern wir um 18 Uhr einen Familiengottesdienst.

Anmeldung ist keine erforderlich.

Die Kosten übernimmt die Kirchgemeinde.

Die Ateliers sind ab 14.00 Uhr – 16.45 Uhr offen

  • Weihwasserfläschchen verzieren

Mit einer einfachen, bunten Gestaltung werden Glasfläschchen zu einem besonderen Erinnerungsstück für Kinder und Familien. Die Fläschchen können im Verlauf des Nachmittags in der Pfarrkirche mit Weihwasser aufgefüllt werden.

Ort: Mittagstisch, Schulhaus Stegmatt

  • Guetzli individuell verzieren

Hast du Lust, mit Glasur und Zuckerdeko ein ganz spezielles Guetzli zu verzieren?
Dann bist du hier genau richtig! Natürlich darf das kreativ verzierte Guetzli nach Hause genommen und gegessen werden.

Ort: Schulküche, Schulhaus Kirchmatt

  • Kirchenräume (neu) entdecken

Bei diesem Atelier gilt es die Kirchenräume, der Erstfelder Pfarrkirche, (neu) zu entdecken. Zum Beispiel: Wie viele Bänke hat es in der Kirche? Was meinst du, wie viele Leute dort Platz haben? Hier gibt es ganz viel Spannendes, Neues, Interessantes und auch Wissenswertes zu erfahren.

Ort: Pfarrkirche St. Ambrosius

  • Der neue Volksaltar

Auf dem neuen Volksaltar wird in Zukunft viele Male das grosse Geheimnis der Eucharistie gefeiert werden. Der Tisch des eucharistischen Mahles ist Sinnbild für Jesus Christus, der Halt gibt und die
Quelle des Lebens ist. Christus ist unsere Mitte, er führt uns zusammen, um uns zu stärken und zu begeistern mit der Kraft Gottes, damit wir – so wie er – mit anderen für andere da sein können.
Pfarrer Viktor Hürlimann erklärt alles Wissenswerte rund um den neuen Altar.

Ort: Beim Altar, Pfarrkirche

  • Orgelbesichtigung

Die Orgel gilt als die „Königin der Instrumente“ und hat in den meisten Kirchen einen wahrhaft erhabenen Platz auf der Empore – auch bei uns. Unsere Organistin, Frau Esther Stadler, begleitet die Lieder im Gottesdienst. Sie zeigt, wie die Orgel funktioniert.

Ort: Empore, Pfarrkirche

  • Sakristei und Glockenturm

Die Sakristei ist der Raum, in dem sich alle Personen vorbereiten, die im Gottesdienst eine besondere Aufgabe haben.
In der Sakristei werden auch die Gewänder und Gegenstände aufbewahrt, die für den Gottesdienst gebraucht werden. Die Glocken verkünden Freud und Leid. Weisst du, wie viele Glocken im Glockenturm sind? Möchtest du einmal „hoch über den Dächern“, auf Erstfeld schauen und mehr über die Glocken erfahren?

Start: Sakristei, Pfarrkirche
Kleinere Kinder nur in Begleitung

Kaffee, Getränke und Kuchen

Bei einem Getränk und einem feinen Stück Kuchen kann man sich stärken, miteinander ins Gespräch kommen, eine Pause machen und verweilen.

Zeit: 14.30 bis 17.30 Uhr
Ort: Stegmattsaal, Schulhaus Stegmatt

18.00 Uhr, Familiengottesdienst

Eine Familie ist eine Gemeinschaft, in der der man sich gegenseitig hilft und ergänzt durch verschiedene Fähigkeiten, die jede und jeder mit sich bringt.
Auch eine Pfarrei ist so etwas wie eine grosse Familie, in der Gemeinschaft ganz wichtig ist: Menschen treffen sich, um miteinander Gottesdienst zu feiern und das Brot zu teilen. Man trifft sich aber auch, um miteinander etwas zu erleben, Spass und Freude zu haben.

Wir freuen uns auf dich/euch/Sie:
Pfarrer Viktor Hürlimann, Fabian Arnold, Esther Stadler, Alexandra Paganini, Marcel Isenschmid, Nadja Welti, Michi Stadler, Stefan Müller, Theres Walker, Ursi Zgraggen, Monika Feubli und Heidi Jauch.