Firmung

Basiswissen zur Firmung

Den Glauben bekennen

Gott hat die Welt, Menschen und Engel erschaffen.
Er hat uns zur Gemeinschaft mit ihm berufen.
Weil die Engel und Menschen sich dieser Berufung verweigerten,
haben sie die Gemeinschaft mit Gott verloren.
So ist das Böse in die Welt gekommen.

Die Welt ist gut, weil Gott sie in Liebe erschaffen hat. Menschen und Engel sind das Gegenüber, dem seine Liebe gilt. Die Bibel berichtet aber, wie sie sich der Liebe Gottes widersetzten: Adam und Eva assen vom Baum der Erkenntnis, Kain tötete seinen Bruder Abel und Jakobs Söhne zerstritten sich mit ihrem Bruder Josef. Kriege und Leid sind die Folge davon. Bosheit und Hass wuchern seit Urzeiten in unserer Welt.

Doch Gottes Liebe findet ihren Weg zu uns. Unermüdlich sucht der himmlische Vater die Gemeinschaft zu seinen Geschöpfen. Er will seine Liebe nicht aufgeben. Wir spüren Gottes Liebe in der Welt: wenn Kinder geboren werden, wenn die Natur erwacht, wenn Frieden geschlossen wird. Stellen wir uns gegen das Böse, in dem wir uns immer wieder der Liebe Gottes bewusst werden. Bleiben wir in seiner Gemeinschaft und tragen Gottes Liebe in die Welt. Die Welt ist gut, weil Gott sie in Liebe erschaffen hat.