Sonntagsopfer vom 19./20. März für die Ukraine

, ,

Die Schweizer Bischofskonferenz hat beschlossen, den Opfern des Krieges in der Ukraine zu Hilfe zu kommen.

Aus diesem Grund legte sie für den dritten Fastensonntag, den 20. März 2022, eine obligatorische schweizweite Kollekte für die Opfer des Krieges in der Ukraine fest.

Die Hälfte der eingegangenen Gaben wird Caritas Schweiz, die andere Hälfte Kirche in Not Schweiz anvertraut.

Für Banküberweisungen benützen Sie bitte folgende Angaben:

IBAN: CH33 0900 0000 7000 0160 4
lautend auf:
Bistum Chur
Hof 19
7000 Chur

Einen QR-Einzahlungsschein zum Downloaden für die Überweisung der Kollekte (Zahlungszweck: Kollekte für die Opfer in der Ukraine am 20.3.2022) finden Sie auf der Homepage des Bistums Chur.

Link:

Homepage Bistum Chur