Beiträge

Ab dem 28. Mai sind öffentliche Gottesdienste wieder möglich.

Wir starten gleich am Donnerstag, den 28. Mai mit der hl. Messe um 7.30 Uhr.

Bei der Feier der Gottesdienste sind die Weisungen des Bundesrates zu beachten. Das bedeutet für die Gottesdienste in Erstfeld folgendes:

• Der offizielle Eingang befindet sich auf der westlichen, linken Seite (Rollstuhlrampe).
• Beim Eingang sind die Hände zu desinfizieren.
• Jede zweite Bankreihe ist abgesperrt.
• Bitte Plätze der Reihe nach einnehmen.
• Innerhalb des Bankes ist die Zweimeter-Regel einzuhalten
(Ausnahme: Personen aus dem gleichen Haushalt).
• Zur Orientierung sind Ordner, bzw. Ordnerinnen im Einsatz.
• Sämtliche Eucharistiefeiern finden in der Pfarrkirche statt.
• Der Rosenkranz wird wie sonst in der Jagdmatt gebetet.

Bei Beachtung der Abstandsregeln sind bloss siebzig bis neunzig Sitzplätze vorhanden, da der Abstand zwischen zwei Bankreihen 85 cm beträgt.
Falls nicht alle Einlass in die Kirche bekommen, bieten sich als Alternativen an: die Gottesdienste unter der Woche, natürlich das Gebet in der Familie, bzw. allein und der bewusste Dienst an den Mitmenschen.

Wir bitten Sie um Verständnis für die getroffenen Massnahmen und danken für das Mittragen in dieser Zeit.

P.s.: Anpassungen werden fortlaufend und gemäss den Vorgaben des Bundes vorgenommen.

 

Aufgrund der Coronakrise sind sämtliche Gottesdienste bis zum 19. April abgesagt.
Über Youtube kann man den Gottesdienst vom Kloster Einsiedeln mitfeiern. Eine andere Möglichkeit ist die über den Kanal von Vaticannews möglich.

Jeden Morgen (ausser Hoher Donnerstag, Karfreitag und Karsamstag) wird in der Pfarrkirche in der Früh die hl. Messe in den Anliegen der Pfarrei, des Bistums, der ganzen Kirche und der ganzen Welt gefeiert.
Man möge die geistliche Kommunion pflegen. Ein Vorschlag dafür findet sich unten.
Beerdigungen im engen Familienkreis (Ehepartner, Lebensgefährten, Eltern, Geschwister, Kinder, Pflegekinder, Adoptiveltern, Grosseltern) sind gestattet.
Aufgrund der Situation ist das gemeinsame Gebet zu Hause umso wichtiger. Weiterlesen