Beiträge

Fünf Kinder durften wir am Christkönigssonntag, 22. November in die Schar der Ministranten Erstfeld aufnehmen. „Ministrieren“ heisst „dienen“. Der Dienst am Nächsten steht bei Freundinnen und Freunden Jesu an erster Stelle. Der Pfarrer erwähnte in der Predigt, wie wertvoll dieser Dienst sein kann. Wir feuen uns sehr über den Dienst der neuen Ministranten und wünschen ihnen viel Freude beim Ministrieren und den gemeinsamen Anlässen.

Am vergangenen Sonntag wurden dreizehn junge Erwachsene im Sakrament der Firmung durch den Heiligen Geist bestärkt. Gelebter Glaube, eine Gemeinschaft die trägt und Engagement für Mitmenschen mögen die Früchte dieses Tages sein.

Seit der letzten umfassenden Sanierung von 1956-1958 war die Pfarrkirche in die Jahre gekommen. Die Wände waren dunkel geworden, die elektrischen Installationen gefährlich veraltet und die Heizung liess auch zu wünschen übrig. Eine umfassende Renovation drängte sich auf, die gleichzeitig als Chance genutzt werden sollte, Wünsche zum Kirchenraum aus der Bevölkerung aufzunehmen und umzusetzen.
Weiterlesen